Mayer & Cie. in Vorbereitung für die ITMA Asia + CITME

Vom 21. bis 25. Oktober 2016 findet in Shanghai in China die ITMA Asia + CITME statt. Die Messe, die im Zwei-Jahres-Rhythmus ausgetragen wird, ist eine der größten Textilmaschinenausstellungen im asiatischen Raum. 2014 zog sie rund 1.600 Aussteller und über 100.000 Fachbesucher an.

„Die ITMA Asia + CITME ist für Kunden aus dem weltgrößten Textilmarkt China sowie aus den benachbarten asiatischen Ländern eine sehr wichtige Plattform“, so Wolfgang Müller, Vertriebsleiter bei Mayer & Cie. „Mit ein Grund dafür ist die Tatsache, dass Shanghai beispielsweise für indische, pakistanische oder iranische Textilunternehmer viel bequemer zu erreichen ist, als die Austragungsorte der ‚europäischen‘ ITMA. Für uns wiederum ist China unser wichtigster Einzelmarkt, so dass wir uns eine Teilnahme an der Messe auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen werden.“

Mayer & Cie. wird sich mit zwei Maschinen präsentieren. Dabei stehen die beiden Exponate für zwei Kompetenzfelder, die Mayer & Cie. auch im asiatischen Markt erfolgreich besetzt. Zum einen wird die MSC 3.2 II auf dem Industrie-Entdoubliergestell zu sehen sein. Die ‚Mayer Single China‘, wie der Name der Maschine ausgeschrieben lautet, ist eine in ihrer Technologie auf der S4 3.2 II basierende SJ-Maschine. Mayer & Cie. hat die MSC 3.2 II speziell für den chinesischen Markt entwickelt. Sie wird bei Mayer & Cie. China, einem der drei Mayer-Produktionsstandorte, montiert. Ihre zentralen Komponenten, darunter der Strickkopf, stammen aus Deutschland. Die MSC 3.2 II ist auf hohe Produktivität ausgelegt und erreicht bei einem Durchmesser von 30 Zoll 35 Umdrehungen pro Minute. Sie strickt Single Jersey und Single Jersey Strukturen mit bis zu vier Nadelbahnen sowie Single Jersey /Strukturen plattiert und produziert Stoffe bis zu einer Feinheit von E36.

Mit dieser Maschine ist es Mayer & Cie. erfolgreich gelungen, das mittlere Marktsegment in China und in den direkten Nachbarstaaten anzusprechen. Der Großteil der rund 300 Maschinen, die Mayer & Cie. CN in diesem Jahr montierten wird, werden MSC 3.2 II sein.

Die zweite Maschine, die Mayer & Cie. auf der ITMA Asia + CITME zeigen wird, ist die OVJA 1.6 EE. Diese Double Jersey Maschine mit Einzelnadelauswahl sowohl im Ripp- als auch im Zylinderschloss spricht weltweit Kunden an, die hochwertige Matratzenbezugsstoffe herstellen. Auch in der kreativen Modeindustrie oder für die Herstellung von gestrickten Schuhen ist die Jacquard-Maschine mit Doppelelektronik sehr gefragt. Aufgrund ihrer enormen Flexibilität in der Musterung sorgt die OVJA 1.6 EE dafür, dass auch kleine Losgrößen äußerst unkompliziert und damit rentabel herzustellen sind.

Abgerundet wird die Präsentation der MCT-Kompetenzen durch den Infostand von spinitsystems. In China markiert die ITMA Asia + CITME die offizielle Markteinführung der Spinit 3.0 E, der ersten mit der Spinnstricktechnologie spinitsystems ausgestatteten Maschinentype.

Sitemap