Mayer & Cie. Tschechien in neuem, größerem Werksgebäude

Auf rund 5.000 Quadratmetern werden bei Mayer & Cie. Tschechien in Vsetín seit Sommer dieses Jahres Strickmaschinen montiert. Am 8. September 2016 eröffnete das Albstädter Unternehmen Mayer & Cie. (MCT) feierlich die neu erbaute Werkshalle seines tschechischen Tochterunternehmens. Das neue Gebäude ist rund eineinhalb Mal so groß wie das alte.

Mayer & Cie. Tschechien, kurz MCZ, steht unter der Leitung von Stanislav Stastny und gehört seit 2011 zur Mayer-Gruppe. Damals nutze MCT die Chance, den insolventen tschechischen Strickmaschinenhersteller Amtek zu übernehmen. Dass Mayer & Cie. mit seiner beherzten Entscheidung richtig lag, zeigte sich schnell: Bereits nach einem Jahr verließen die ersten kompletten Strickmaschinen das tschechische Tochterunternehmen. 2013 montierten die tschechischen Mayer-Mitarbeiter rund ein Viertel aller Strickmaschinen mit dem grünen MCT-Emblem. 2014 bestand MCZ die Qualitätszertifizierung nach DIN ISO.

Heute kümmern sich mehr als 70 Mitarbeiter vor allem um Strickmaschinen der S- und D-Linien. Mit diesen Strickmaschinen bedient Mayer & Cie. sehr erfolgreich das mittlere Preissegment. Die S4 3.2 II und die D4 2.2 II, die in diese Linien gehören, sind die mit Abstand meistverkauften Strickmaschinen. Das zeige, so Benjamin Mayer, Geschäftsführer von Mayer & Cie., warum der tschechische Produktionsstandort vor allem aus strategischen Gründen wichtig ist: „Über diese Maschinen gelingt es uns, unsere Konkurrenz im preissensiblen Segment auf Abstand zu halten, die Barrieren für aufkommende Konkurrenz zu erhöhen und Neukunden einen leichteren Einstieg in die Mayer-Produktpalette zu bieten.“

Innerhalb der Mayer-Gruppe ist der tschechische Standort der wichtigste Zulieferer von Mayer & Cie. in Albstadt-Tailfingen sowie von Mayer & Cie. China. Darüber hinaus verschafft die Niederlassung in Vsetín dem Stammsitz den nötigen Freiraum, um das angestammte Premiumsegment erfolgreich zu bedienen und immer wieder neue, innovative Technologien zu entwickeln.

Video des Fernsehsenders www.regionalnitelevize.cz in tschechischer Sprache unter https://youtu.be/jRkwxIR5_q4

Sitemap